• Schmidt-Römhild
  • Hanseatisches Verlagskontor GmbH
  • ELVIKOM
  • Verlag Wendler
  • Verlag Beleke

Neuer Bildband Dortmund

Pressenotiz                             


Neu erschienen:
Dreisprachiger Bildband "Metropole DORTMUND - Stadt-Land-Zukunft"

Schon der Titel des neuen Dortmund-Buches ist Programm und zeigt die Stärken der Stadt als Westfalens Metropole: Urbanität, viel Grün und Wasser in der Stadt und in ihrer Umgebung sowie Innovation auf städteplanerischer und wirtschaftlicher Seite. Diesen Faktoren widmeten sich hauptsächlich die beiden Autoren des Bandes, Jürgen Wassmuth und Rainer Wanzelius, der soeben im Essener Verlag Beleke erschienen ist.

Die 125 brillanten und stimmungsvollen Bilder erstellte überwiegend der bekannte Dortmunder Fotokünstler Jürgen Wassmuth, der auch durch zahlreiche internationale Projekte und Ausstellungen weit über die deutschen Grenzen hinaus große Beachtung und Erfolge erlangte. Zudem ist Wassmuth auch Dozent für Fotografie an der Kunsthochschule Ruhrakademie in Schwerte. Dieses Buch stellt für ihn eine Art der Rückbesinnung auf den derzeitigen Mittelpunkt seines Lebens und Schaffens dar. Die gestochen scharfen, imposanten Luftbildaufnahmen fotografierte Hans Blossey -  ebenfalls ein Meister seines Fachs. Blosseys Aufnahmen erscheinen regelmäßig in großen deutschen Tageszeitungen, zudem ist er als Buchautor aktiv.

Die Texte stammen aus der Feder von Rainer Wanzelius, bis 2006 Redakteur in Dortmund und als freier Autor tätig. Durch seine langjährige journalistische Tätigkeit in der Region verfügt er über beste Ortskenntnis und das Hintergrundwissen, die komplexe Stadt Dortmund auf  knapp 100 Buchseiten präzise und im rechten Licht einzufangen. Hierfür gliederte er das Buch in sechs Kapitel. Nach einem ersten Überblick ("Glückauf!") über die heutigen wie historischen Facetten Dortmunds folgt ein Kurzritt durch die Stadtgeschichte. Anschließend ein harter Schnitt. In "Mikrosystemtechnik - die Nase vorn" gehen die Autoren auf den beachtlich vollzogenen Strukturwandel ein. Technische Universität, TechnologiePark, MST.factory und die Software-Schmiede Materna sind nur einige Beispiele für den Wandel Dortmunds Wirtschaft zu einer der innovativsten Städte Europas in den Bereichen der neuen Technologien. Im Kontrast dazu werden die noch vorhandenen Dominanten der industriellen Vergangenheit vorgestellt.
Die zweite Buchhälfte widmet sich der Kultur, Freizeit- und Erholungsmöglichkeiten, insbesondere in den Parks, an den  Seen und Flüssen.

Besonderer Clou des Bandes: Einige der bekanntesten Bürger der Stadt haben eigens hierfür jeweils eine kurze Stellungnahme über Dortmund verfasst, was sie an der Stadt so schätzen. Schauspieldirektor Michael Gruner, Satiriker Fritz Eckenga, IHK-Prädident Udo Dolezych, Matthias Hilgering (City-Ring Vorstand) und Dr. Winfried Materna (Materna-Gruppe) - sie alle blicken mit Optimismus in die Zukunft der Region und sind stolz auf ihre Wurzeln.
 
Besonders durch die Dreisprachigkeit wird das Buch in Zeiten des globalen Zusammenwachsens im privaten wie geschäftlichen Bereich ein würdiger und nützlicher Botschafter Dortmunds in aller Welt sein.

Ab sofort ist das Werk für € 19,80 im Handel erhältlich.
96 Seiten, Großformat 22 cm x 28 cm, 125 Abb., dreisprachig,
ISBN 978-3-8215-0565-7

21.11.2008. Frei zur sofortigen Veröffentlichung. Beleg wird erbeten.

Verlag Beleke GmbH, Thomas Sliepen, Kronprinzenstr. 13, 45128 Essen
Tel. 0201/81 30-320, Fax -321, tsliepen@beleke.de

Diese Presseinfo als Download (PDF)

© 2007 Verlagsgruppe Beleke
Adresse dieser Seite: http://beleke.de/news/presseservice/pressetexte/20081121-1.html