• Schmidt-Römhild
  • Hanseatisches Verlagskontor GmbH
  • ELVIKOM
  • Verlag Wendler
  • Verlag Beleke

Bildband Werden - Die Pracht an der Ruhr

Pressenotiz


Neuer Bildband zeigt Werdens ganze Pracht

144 Seiten stark, über 200 farbige Abbildungen, eingefasst in einen faszinierenden  Buchdeckel, den eine Collage mit vielen Werdener Highlights ziert. So präsentiert sich dieser ganz neue Bildband über die Perle an der Ruhr, den der Verlag Beleke (Schönes Werden, Bildchronik 1200 Jahre, Orts-Spiegel) nun rechtzeitig vor Weihnachten unter dem Titel "WERDEN - Die Pracht an der Ruhr" vorlegt.

Die Texte verfasste Gereon Buchholz, seit über zwei Jahrzehnten Redakteur der Heimatzeitung. Kaum jemand weiß mehr über Werden, kennt jeden Winkel, beinahe jeden Pflasterstein und so manchen Geheimtipp, den es hier auch für die Werdener noch zu entdecken gilt.

Die beeindruckenden Bilder erstellten in über einjähriger Arbeit Rüdiger Schleßelmann und Roberto del Torro aus Werden. Besonders sehenswert sind die meist großformatigen Luftbildaufnahmen. So zeigt eine Doppelseite gleich zu Beginn des Buches ein gestochen scharfes Panorama von Gesamt-Werden. Von der Ruhrtalstraße und Sportplatz führt die Blickrichtung über die Brücke hoch zur Basilika und Folkwang-Hochschule, den Kliniken, zur Evangelischen Kirche und Luciuskirche, dem Baldeneysee mit Wehr und der Villa Hügel in den Ruhrhöhen. Jedes Haus der Werdener Altstadt und ihre malerische Einbettung in eine einzigartige Natur werden schon auf diesem einen Bild deutlich.

In Einzelkapiteln folgen die Details, die Werden so lebens- und liebenswert machen: die Kultur, der qualitativ hochwertige Einzelhandel, der hier auch viel persönlicher ist als in den Ballungsräumen, Villa Hügel und Baldeneysee, Bildung, Kliniken und vieles mehr. Aber auch die Menschen finden sich in diesem Band wieder. In ihrer alltäglichen Umgebung oder bei einem der zahlreichen Feste in der Altstadt. Zudem werden Werdener Persönlichkeiten aus Vergangenheit und Gegenwart in Kurzporträts vorgestellt (z.B. Ludgerus, Johann Julius Hecker, Hanslothar Kranz und als Kulturhauptstadt-Macher die Werdener Prof. Gorny und Prof. Scheytt). Blicke auf und in die Schulen fehlen ebenso wenig, wie in die Kirchen mit ihren sehenswerten Ausgestaltungen und Kunstwerken.

Kurze Exkurse in die Bergbaugeschichte, zur Villa Hügel, der historischen Hespertalbahn, nach Schuir mit Sternwarte, dem Kloster der heiligen Elisabeth sowie der bundesweit bekannten Straußenfarm von Landwirt Schlieper runden diesen facettenreichen Band über den Essener Süden ab. Orts- und sachkundig vermittelt das Autoren-Trio mit viel Liebe zum Detail die Schönheiten des Werdener Landes - für Bürger und Besucher.
Der Band "WERDEN - Die Pracht an der Ruhr" ist ab sofort im Handel für € 22,- erhältlich (ISBN 978-3-8215-0575-6).


05.12.2008. Frei zur sofortigen Veröffentlichung. Beleg erbeten.
Verlag Beleke GmbH, Kronprinzenstr. 13, 45128 Essen
Thomas Sliepen, Tel. 0201/81 30-320, Fax -321, tsliepen@beleke.de
www.beleke.de

Den Inhalt dieser Seite als Download (PDF)

© 2007 Verlagsgruppe Beleke
Adresse dieser Seite: http://beleke.de/news/presseservice/pressetexte/20081204.html