• Schmidt-Römhild
  • Hanseatisches Verlagskontor GmbH
  • ELVIKOM
  • Verlag Wendler
  • Verlag Beleke

KFB-App

PRESSEINFORMATION  
      
Unentbehrlich für Polizei, Justiz, Behörden, Detekteien, Sicherheitsgewerbe u.v.m.:
„Kriminalisten-Fachbuch“ – jetzt neu als App!
Über 3.300 Seiten, erstellt von namhaften Fachautoren!
 

Neu im App Store und bei Google Play: die „KFB-App“ für iOS- und Android-Endgeräte, das über 3.300 Seiten starke „Kriminalisten-Fachbuch KFB – Kriminalistische Kompetenz“ aus dem Verlag Max Schmidt-Römhild KG. Das KFB vermittelt wertvolle Erkenntnisse über alle wesentlichen Kriminalitätsfelder und für die Kriminalitätsbekämpfung. Es ist das umfangreichste und vollständigste aktuelle, fachübergreifende Werk dieser Art – einmalig auf dem deutschsprachigen Markt. Es verbindet kommentiertes Strafrecht und Strafprozessrecht mit praxisbezogenen Erkenntnissen aus der Kriminalistik, Kriminaltechnik und der Kriminologie und zeigt die vielfältigen Abhängigkeiten zwischen Recht und Ermittlungspraxis. Die KFB-Apps bieten Grundlagen- und Expertenwissen auf modernen Kommunikationsmedien.

Zu den vielen Vorzügen der App zählt die Farbgebung: So bieten z.B. Textabschnitte in blauer Farbe dem Leser konkrete Handlungshinweise, Beispiele werden grau hinterlegt. Dies schafft einen besonderen, praktischen Nutzwert. Such- und Blätterfunktionen, unkompliziertes Navigieren zu den Hauptkapiteln, das Hinzufügen eigener Notizen, Farbabbildungen und nicht zuletzt die insgesamt vorbildliche Übersichtlichkeit tragen zum Komfort des Users bei. Regelmäßige Updates halten die KFB-App auf topaktuellem Wissensstand.

Unverzichtbar für die Aus- und Weiterbildung bei der Polizei, für Polizei- und Kriminalbeamte in der Praxis und die Bundespolizei! Auch Juristen (Staatsanwälte, Strafrichter, Strafverteidiger), Zollbehörden, Detekteien, das private Sicherheitsgewerbe, an Fragen der Kriminalitätsbekämpfung interessierte Bürger, Medien, die Politik u.v.m. profitieren von dem einzigartigen Nachschlagewerk.

Basis für die Nutzung der 6 Fach-Apps ist die Gratis-App, die auf iPhone/iPad oder Android-Smartphones/-Tablets heruntergeladen wird. Sie enthält ein ausführliches Vorwort, die Bedienungsanleitung für die App, das Autorenverzeichnis in der Reihenfolge der Kapitel und Beiträge (jeweils mit ausführlicher Vita), Wegweiser durch das Straf- und Strafprozessrecht,  Aufenthaltsgesetz, BTMG, zum Opferschutz u.a., das Gesamtinhaltsverzeichnis mit über 120 Seiten und 5 aussagekräftige, ausführliche Leseproben aus verschiedenen Apps. Nach der Installation der Gratis-App können die weiteren Buch-Teile auf mehreren Wegen erworben werden.

Zum Preis von jeweils € 29,99 sind im App Store und Google Play Store folgende Buch-Teile à ca. 550 Seiten erhältlich: 
App 1: Kapitel Kriminalistik 1
App 2: Kapitel Kriminalistik 2, Naturwissenschaftliche Kriminalistik (Kriminaltechnik)
App 3: Kapitel Allgemeiner Teil, Verdeckte Ermittlungsmaßnahmen
App 4: Kapitel Kriminologie, Rechtsmedizin, Deliktbezogene Sachbearbeitung 1-3
App 5: Kapitel Deliktbezogene Sachbearbeitung 4-13
App 6: Kapitel Deliktbezogene Sachbearbeitung 14-29

Die vollständig aktualisierte App entstand unter der Chefredaktion des Leitenden Kriminaldirektors a.D. und ehem. Leiter der Direktion „Kriminalität“ im PP Duisburg Rolf Rainer Jaeger, der auch diverse Beiträge für mehrere Kapitel verfasste, und der Mitarbeit von 48 Fachautoren. Diese sind renommierte Experten wie z.B. Oberstaatsanwalt a.D. Egbert Bülles, bekannt aus den Medien und als Buchautor, Prof. Armin Forker, Universität Leipzig, die Wirtschaftskriminalisten Prof. Sigmar-Marcus Richter (Kriminalistik-Dozent im Land Berlin) und KHK Sebastian Fiedler (Landesamt für Aus- und Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei NRW), Prof. Marcel A. Verhoff, Direktor des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Frankfurt.

Zuvor war das „Kriminalisten-Fachbuch KFB – Kriminalistische Kompetenz“ rund 15 Jahre lang als Loseblattwerk mit inzwischen über 3.300 Seiten in zwei voluminösen Ordnern sowie auf CD-ROM erhältlich. Ab sofort ersetzt die KFB-App diese Medien und ermöglicht dadurch noch effizienteres und flexibleres Arbeiten – einen raschen und gezielten, von räumlichen Gegebenheiten unabhängigen Zugriff auf sämtliche Inhalte und Informationen. In der App-Version wurden die Inhalte ergänzt und aktualisiert, wie z.B. in den Kapiteln Kriminalistik, Kriminologie, konkret zu Vernehmungen und Beweisführung. Das KFB wurde um zusätzliche Themen erweitert wie die neu geschaffenen Kapitel Verdeckte Ermittlungsmaßnahmen (u.a. Telekommunikationsüberwachung, Observation, akustische Überwachung etc.) und Allgemeiner Teil. Bei dem komplexen Nachschlagewerk steht der hohe Praxisbezug im Vordergrund – es handelt sich nicht um eine Sammlung von Gesetzestexten und Richtlinien, die online zur Genüge zu finden sind.

Zusätzlich zum Bezug über den App Store bzw. Google Play Store gibt es die Möglichkeit, den Download über den Verlag Max Schmidt-Römhild KG zu erwerben (www.schmidt-roemhild.de).

Unter dieser Internetadresse finden auch Interessenten, die noch keinen Zugang zum App-Store und zu Google Play haben, die in den Stores kostenfrei angebotene App mit 306 Seiten und dem Gesamtinhaltsverzeichnis des KFB, das allein rund 120 Seiten umfasst:
http://www.beleke.de/shop/RID/125/kriminalisten-fachbuch_kfb_kriminalistische_kompetenz/AID/1632

Link Google Play Store:
https://play.google.com/store/apps/details?id=de.beleke.kriminalistenkiosk

Link App Store:
https://itunes.apple.com/us/app/kriminalisten-kiosk-kriminalistische/id806080910?l=de&ls=1&mt=8

Kontakt zum Verlag / Technische Anfragen:
Max Schmidt-Römhild KG, Verlagsgruppe Beleke, Kronprinzenstr. 13, 45128 Essen, Hartmut Fenstermann, Tel. 0201 / 81 30 – 146, E-Mail hfenstermann@beleke.de, Internet www.schmidt-roemhild.de, www.beleke.de

Kontakt zum Verlag / Vertrieb:
Max Schmidt-Römhild KG, Mengstr. 16, 23552 Lübeck, Ulrike Mamikin, Tel. 0451 / 70 31 – 267, E-Mail vertrieb@schmidt-roemhild.com, Internet www.schmidt-roemhild.de, www.beleke.de

Kontakt zur Chefredaktion:
Leitender Kriminaldirektor a.D. Rolf Rainer Jaeger, Tel. 02261 / 56470, E-Mail: kfb@rolfjaeger.eu

__________________________________________________________________________
Frei zur Veröffentlichung am 14.8.2014. Beleg erbeten an: Max Schmidt-Römhild KG, Dr. Sabine Steinkopf, Kronprinzenstr. 13, 45128 Essen, ssteinkopf[at]beleke.de.

Den Inhalt dieser Seite als Download (PDF)

© 2007 Verlagsgruppe Beleke
Adresse dieser Seite: http://beleke.de/news/presseservice/pressetexte/20140818.html